Junge Frau von Pferd schwer verletzt

Eine 23-Jährige wollte am gestern Abend um 17.30 Uhr auf einem Reitstall beoi Stephanskirchen ein Pferd von der Koppel führen. Um von der Koppel zu gelangen, musste sie mit diesem Pferd an ihrem eigenen Pferd vorbeigehen. Fast auf gleicher Höhe stieg das eigene Pferd der jungen Frau plötzlich hoch und trat der 23-Jährigen mit den Füßen in den Rücken-/Halsbereich. Die Frau erlitt schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Traunstein transportiert werden.

Aktuell geht die Polizei von keinem Fremdverschulden aus.