Wieder schwerer Motorradunfall

Gestern Nachmittag übersieht eine 48-Jährige mit ihrem Alfa Romeo die Vorfahrt einer 67-Jährigen

image_pdfimage_print

Wieder ist es im Landkreis zu einem schweren Motorradunfall gekommen, ein Rettungshubschrauber war im Einsatz: Am gestrigen Samstag gegen 15.30 Uhr wollte eine 48-Jährige mit ihrem Alfa-Romeo auf der Straße von Stephanskirchen in Fahrtrichtung Rosenheim nach links in die Kielinger Straße abbiegen. Dabei übersah sie ein Motorrad, das eine 67-Jährige lenkte. Auf Höhe der Einmündung kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Motorradfahrerin kam dabei zu Sturz und verletzte sich schwer.

Sie wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Großhadern transportiert.

Am Alfa entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro, am Motorrad nur geringer Schaden von rund 200 Euro.

Gegen die 48-jährige Unfallverursacherin wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.