Mit drei Promille auf der Autobahn

An der Grenze zu Österreich: Stark alkoholisierter Verkehrsteilnehmer auf der A93 gestoppt

image_pdfimage_print

Gegen 16.30 Uhr befuhr am gestrigen Sonntag ein 53-jähriger aus dem Landkreis Starnberg mit seinem Porsche von Österreich kommend die A93 in Fahrtrichtung Rosenheim. Kurz vor Kiefersfelden, an der dortig eingerichteten Kontrollstelle der Bundespolizei, kollidierte der betrunkene Fahrzeuglenker vor den Augen der eingesetzten Beamten mit seinem Wagen leicht mit der rechten Leitplanke. Die Leitplanke wurde durch den Zusammenstoß nicht beschädigt. Auf Grund seiner Ausfallerscheinungen …

… wurde der Mann durch die Bundespolizei angehalten. Schon als der Fahrer ausstieg fiel den Beamten der starke Alkoholgeruch und der unsichere Gang auf. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp drei Promille.

Eine Streife der VPI Rosenheim übernahm vor Ort die Sachbearbeitung.

Bei dem Fahrzeuglenker wurde durch einen Arzt eine Blutentnahme durchgeführt und dessen Führerschein sichergestellt.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren..

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren