Ein Riesenrad am Chiemsee-Ufer

38 Meter hohe Freizeit-Einrichtung als neue Attraktion in Prien

image_pdfimage_print

Schon von weitem ins Auge sticht seit heute ein Riesenrad am Hafen der Chiemsee-Schifffahrt in Prien. Ungewöhnlich ist der Blick vom See auf den Hafen mit der bis zum Herbst optisch dominierenden Freizeit-Einrichtung. Ab morgen, Donnerstag, 18. Juni hat für einige Monate das große Hafengelände der Firma und Familie Feßler in Prien-Stock ein neues, unübersehbares Wahrzeichen.

Die Firma Landwermann hat eines ihrer mobilen Riesenräder unmittelbar nahe dem Chiemsee-Ufer aufgebaut. Ab 11 Uhr können sich dann morgen alle Einheimischen, Urlaubsgäste, Kinder und Familien an aussichtsreichen Fahrten mit dem Riesenrad erfreuen.

Ein paar technische Daten: das Riesenrad ist 38 Meter hoch, das Licht kommt von 16.000 Glühbirnen, in 26 Gondeln haben insgesamt 150 Personen Platz, das Riesenrad aus dem Jahr 1995 hat ein Gewicht von 100 Tonnen und als Besonderheit hat es eine rollstuhlgerechte Spezialgondel.

hdr

hö/Fotos: Axel Löffler, Chiemsee-Schifffahrt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren