Mit Umsicht und Ruhe

Es sei ein wichtiger Schritt in Richtung Normalität, schreibt der Deutsche Alpenverein in einer Pressemitteilung. Nach dem jüngsten Beschluss des bayerischen Kabinetts (wir berichteten mehrfach) dürfen auf allen Hütten jetzt wieder bis zu zehn Personen aus unterschiedlichen Hausständen in einem Schlaflager oder Zimmer übernachten. Auch können größere Gruppen wieder gemeinsam am Tisch sitzen. Allerdings müssen sie zusammen reserviert haben oder eine gemeinsame Tour unternehmen. Es geht darum, im Anschluss die Kontaktkette verfolgen zu können, falls ein Infizierter registriert werde.

Foto: DAV