Freier baden

Ab sofort werden die Maßnahmen zum Gesundheitsschutz im Freibad Kolbermoor gelockert

image_pdfimage_print

Die Bayerische Staatsregierung hat für den Betrieb von Schwimmbädern die Auflagen zum Gesundheitsschutz gelockert. Dadurch ändern sich auch im Freibad Kolbermoor wieder einige Dinge. Die drei wichtigsten Punkte für die Besucher*innen sind dabei:

1. Es dürfen sich ab sofort maximal 540 Besucher, statt bisher 265, im Schwimmbad aufhalten. Weiterhin jedoch nur 100 gleichzeitig im Sportbecken und 65 im Nichtschwimmerbecken.

2. Die Duschen dürfen wieder benutzt werden. In den Innenliegenden Gemeinschaftsduschen dürfen sich gleichzeitig nur zwei Personen aufhalten.

3. Das Beach-Volleyball-Feld darf wieder benutzt werden. Das KIeinspielfeld mit Bande darf gleichzeitig von sechs Gästen benutzt werden. Ebenso die in der Umzäunung liegende Außenfläche. Spielgeräte wie etwa Bälle werden nicht von der Stadt gestellt, sondern sind selbst von Zuhause in gereinigtem Zustand mitzubringen.

Weitere Angaben und auch das ausführliche Hygienekonzept der Stadt Kolbermoor für das Freibad sind auf der Homepage www.kolbermoor.de zu finden unter Aktuelles >Aktuelle Informationen zum Corona-Virus >Freibad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren