Kommt Marihuana geflogen …

Zu verdächtig: 22-Jährige werfen kleine Tüte in eine Wiese, als sie ein Polizeiauto in ihrer Nähe bemerken

image_pdfimage_print

Gestern Abend war die Polizei in Rosenheim mit ihrem Dienst-Pkw auf der Klepperstraße unterwegs. Auf dem Gehweg befanden sich zwei Personen, die beim Anblick des Polizei-Autos schnell in ihre Taschen griffen und kleinere Gegenstände in die Grünfläche warfen. Die beiden jungen Männer, beide 22 Jahre alt und aus Rosenheim, wurden daraufhin einer Personenkontrolle unterzogen. Zunächst fanden die Polizisten bei den Beiden nichts Verbotenes. Doch da ja beobachtet worden war, wie etwas in die Wiese geworfen wurde, erfolgte die Absuche …

Hier fanden die Polizisten dann tatsächlich nn eine kleine Tüte mit Marihuana und stellten sie sicher. Gegen die beiden 22.Jährigen wurde ein Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet, heißt es am heutigen Donnerstagmorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren