Einsatz mit Hindernissen

Am Mittwochabend wurde die Feuerwehr Stadt Bad Aibling zu einer klinischen Einrichtung in der Rosenheimer Straße alarmiert. Dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Als die Einsatzkräfte eintrafen, haben sich alle Bewohner vorbildlich am Sammelplatz eingefunden.

Dann begannen die Probleme für die Einsatzkräfte. Da die Brandmeldeanlage noch nicht technisch abgenommen ist, waren auch im Feuerwehr Schlüsseldepot noch keinerlei Schlüssel für die Feuerwehr hinterlegt. Der Einsatzleiter hatte auch keinen Zugang zum Feuerwehrbedienfeld, da er vor verschlossenen Türen stand. Eine Pflegekraft kam zur Hilfe und sperrte dem Angriffstrupp und dem Einsatzleiter die Türen zur Brandmeldezentrale und der Schadensstelle auf. Von den technisch Verantwortlichen war telefonisch niemand zu erreichen.

Zum Glück stellte sich der Alarm nur als technische Störung heraus. Es bestand zu keiner Zeit Gefahr für die Bewohner. Allerdings hätte die Feuerwehr im Ernstfall wenn niemand erreichbar gewesen wäre, sich mit Gewalt Zugang zu den Räumlichkeiten verschaffen müssen. Der dadurch entstehende Schaden wäre dann nicht unerheblich.

Foto: © Feuerwehr Bad Aibling