Ex-Bayern-Spieler bleibt

Beim TSV 1860 Rosenheim in der Regionalliga: Ausgeliehene Torwart Jakob Mayer bis Juni 2021 da

image_pdfimage_print

Der Fußball-Regionalligist TSV 1860 Rosenheim kann die erste Vertragsverlängerung vermelden – vor der geplanten Fortsetzung der laufenden Spielzeit: Der vom FC Bayern München ausgeliehene Torwart Jakob Mayer (18 – unser Foto) bleibt bis zum Saisonende – also bis Ende Juni 2021 – ein Rosenheimer Sechzger! Das Torwart-Talent war in der Winterpause aus der U19-Bundesliga-Mannschaft des FC Bayern zu den Rosenheimern gekommen, die nach der schweren Verletzung von Stammtorhüter Alin Goia (wir berichteten) Handlungsbedarf hatten.

Beim bislang einzigen Regionalliga-Spiel des Jahres 2020 vor dem Corona-Lockdown gegen den 1. FC Nürnberg II stand der Youngster zwischen den Pfosten.

„Jakob ist ein junger Bursche und ein großes Talent mit hoher sportlicher Qualität. Wir freuen uns, dass er uns weiter unterstützt und wir ihn weiter in seiner Entwicklung auf diesem Niveau fördern können“, so der Sportliche Leiter Hans Kroneck.

Ab der nächsten Woche – dem Samstag, 11. Juli, beginnt bei den Rosenheimern offiziell die erste Vorbereitungsphase auf den Wiederbeginn in der Fußball-Regionalliga …

Foto: TSV 1860 Rosenheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren