Discos und Bars bleiben geschlossen!

Discos, Clubs und Bars bleiben weiter geschlossen! Die bayerische Staatsregierung hat zwar heute erneut leichte Lockerungen bei den Corona-Beschränkungen beschlossen – das Infektionsrisiko in sogenannten Schankwirtschaften sei aber nach wie vor zu hoch, sagte Staatskanzlei-Chef Florian Herrmann heute in München nach der Kabinettssitzung, wie der Bayerische Rundfunk meldet. Wie geplant bleiben die Kontaktbeschränkungen in ganz Bayern vorerst bis zum Sonntag, 19. Juli. Bei Veranstaltungen wie Vereins- und Parteisitzungen oder auch bei privaten Feiern wie eine Hochzeit gibt es dagegen ab morgen neue Lockerungen …

Bei den genannten Veranstaltungen sind jetzt doppelt so viele Teilnehmer möglich – also 100 Personen im Innen- sowie 200 im Außenbereich.

Stets gehe es um die Möglichkeit der eventuell notwendigen, späteren Kontaktverfolgung – bei geladenen Gästen bei Vereinen oder auf einer Hochzeit sei das möglich. In einer Disco leider nicht, heißt es von der Regierung. Abgesehen von der Unmöglichkeit einer Einhaltung der Abstandsregelung.

Quelle BR