Schläge mit der Hundeleine

Streit unter Hundehaltern am Spitzingsee

image_pdfimage_print

Gestern Abend gegen 23 Uhr kam es zwischen zwei Pärchen auf Höhe des Seewegs 7 am Spitzingsee in der Nähe des Hotels Arabellapark zu einem verbalen Streit. Die Beteiligten waren jeweils mit ihren Hunden spazieren – und sie gerieten wegen der Leinenpflicht aneinander. Das eine Pärchen, das gerade aus Kiel zu Besuch am Spitzingsee war, bat das andere Pärchen, deren Hund anzuleinen um einen Konflikt zwischen den Tieren zu vermeiden.

Daraufhin bedrohten die anderen Beteiligten, die sichtlich alkoholisiert waren, die beiden Kieler mit Schlägen und beschimpften diese. Zudem versuchte eine der Beteiligten, die Kieler mit einer Hundeleine zu schlagen. Die Polizei wurde informiert, die Aggressoren ließen von den Kielern ab und entfernten sich in südliche Richtung. Es soll sich um eine männliche und weibliche Person Anfang 20 gehandelt haben. Verletzt wurde niemand.

 

Die Polizeiinspektion Miesbach hat Ermittlungen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Unbeteiligte Personen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen (Tel.: 08025/2990).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren