Kurzfristig eingeklemmt

Kleinwagen kommt bei Bad Aibling auf der A8 ins Schleudern - zwei eingeklemmte Personen können von der Polizei befreit werden

image_pdfimage_print

Heute Mittag ereignete sich auf der A8 Richtung Salzburg zwischen Irschenberg und Bad Aibling ein Auffahrunfall mit zwei PKW. Vermutlich beim wieder Einscheren auf die rechte Spur fuhr ein Kleinwagen in einen Pickup. Der Kleinwagen geriet ins Schleudern und blieb falsch herum auf der rechten Spur stehen. Da die Insassen sich nicht alleine befreien konnten, wurden die umliegenden Feuerwehren auf „Person eingeklemmt“ alarmiert. Noch bevor die Feuerwehr Bad Aibling und die Feuerwehren Au und Pullach an der Unfallstelle eintrafen, gelang es den Insassen mithilfe der Polizei, sich aus dem Auto zu befreien.

Insgesamt wurden drei Personen leicht bis mittelschwer verletzt. An dem Kleinwagen entstand Totalschaden. Da niemand mehr eingeklemmt war, konnte die Feuerwehr Bad Aibling rasch wieder abrücken. Die Feuerwehr Au blieb noch zur Absicherung an der Unfallstelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren