Mehrere Gurtmuffel geahndet

Zehn Fahrzeugführer hatten am Dienstagvormittag in der Aiblinger Krankenhausstraße den Sicherheitsgurt nicht angelegt

image_pdfimage_print

Heute Vormittag führte die Polizeiinspektion Bad Aibling im Bereich der Krankenhausstraße eine Kontrolle mit dem Schwerpunkt Gurtpflicht und verbotswidriger Handynutzung durch. Im Zeitraum von 9:30 bis 11:00 Uhr mussten insgesamt zehn Personen beanstandet werden, die den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten. Die beanstandeten Fahrer zeigten sich zwar alle einsichtig, mussten jedoch je eine Verwarnung in Höhe von 30 Euro bezahlen.

Erfreulicherweise musste in der Kontrollzeit kein Fahrer wegen der Benutzung eines Mobiltelefons angezeigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren