Aufan Tschick im Auto der Mama …

... mit Folgen für einen 15-Jährigen und seine Kumpels: Anwohner alarmieren die Feuerwehr

image_pdfimage_print

Ein 15-Jähriger ging am gestrigen Dienstagabend in die Tiefgarage in der Rosenheimer Aventinstraße und setzte sich zusammen mit mehreren Freunden in das Auto seiner Mutter. Die Clique rauchte im Auto eine Zigarette und die Reste der Zigarette wurden anschließend an einem Papiertaschentuch ausgedrückt. Die Jugendlichen stiegen danach aus und verließen die Tiefgarage. Gegen 19.30 Uhr alarmierten aufmerksame Anwohner per Notruf, da aus der Tiefgarage starker Rauch aufsteige …

Die Feuerwehr konnte dann schnell feststellen, dass aus dem Inneren des Opels der Rauch stammtge. Vermutlich hatte sich das Papier der Taschentücher an den Resten der Zigaretten-Glut entzündet und zu qualmen angefangen.

Es entstand zum Glück kein Sachschaden, die Tiefgarage wurde kurz gelüftet und die Rettungskräfte konnten kurz danach wieder abrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren