Motorrad kracht gegen Smart

Kradfahrer schleudert bei Noderwiechs in eine Wiese und verletzt sich bei Unfall am Freitagabend schwer

image_pdfimage_print

Gestern Abend um 22:35 Uhr wurde die Feuerwehr Bruckmühl zusammen mit der Feuerwehr Kirchdorf zu einem Verkehrsunfall auf die Staatsstraße 2078 gerufen. Ein Motorrad, kommend aus Bruckmühl, stieß kurz hinter der Kreuzung 2078/RO8 bei Noderwiechs in das Heck eines Smarts. Neben der Unterstützung des Rettungsdienstes und des First Responders Bruckmühl, wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet und abgesichert.

Des weiteren wurde der Brandschutz für auslaufende Betriebsstoffe, wie Benzin, sichergestellt und im Nachgang die Straße gereinigt. Des weiteren wurde die Landung eines Rettungshubschraubers der DRF für den verunfallten Motorradfahrer vorbereitet, ausgeleuchtet und mittels unserem HLSs, der nötige Brandschutz sichergestellt. Die Fahrerin des Smarts wurde vom Rettungsdienst untersucht. Der Motorradfahrer wurde zirca 20 Meter in die Wiese geschleudert, während seine Maschine auf der Straße mittig liegen blieb. Er wurde mittelschwer bis schwer verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Klinikum geflogen. Zum genauem Unfallhergang, sowie zur Schadenshöhe können keine weiteren Angaben gemacht werden.  Pressemitteilung der Feuerwehr Bruckmühl 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren