Radfahrerin schwer verletzt

Mitten in Bad Aibling - Radlerin erschrickt wegen Fußgängerin und stürzt

image_pdfimage_print

Eine späte Mitteilung der Polizei: Am Dienstag, den 21. Juli, fuhr gegen 10:50 Uhr eine 57-jährige Frau aus Bad Aibling mit ihrem Fahrrad auf der Münchner Straße in Bad Aibling stadtauswärts. Als sie kurz nach der Einmündung zur Bahnhofstraße zu dem Fußgängerüberweg kam, trat unter den Arkaden eine Fußgängerin hervor und wollte den Fußgängerüberweg in Richtung Bahnhofstraße überqueren. Die Radfahrerin erschrak und stürzte zu Boden.

Dabei zog sie sich mittelschwere Verletzungen zu. Die Fußgängerin, welche als Frau zwischen 40 und 50 Jahren beschrieben wird, schwarze knapp übers Ohr reichende Haare hatte und mit einem türkisen T-Shirt bekleidet gewesen ist sowie weitere Zeugen, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Aibling zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren