Rauchmelder piepst

Häuslicher Rauchmelder in Unterheufelder Nachbarwohnung ausgelöst - Brandgeruch im Gebäude

image_pdfimage_print

Die Feuerwehr Stadt Bad Aibling und die Drehleiter der Feuerwehr Markt Bruckmühl wurden heute Nacht nach Unterheufeld alarmiert. Dort hatte ein Anwohner den Notruf gewählt, da in der Nachbarwohnung der Rauchmelder piepste und bereits Brandgeruch wahrnehmbar war. Die Einsatzkräfte des Hilfeleistungslöschfahrzeuges mussten mit Gewalt die Türe öffnen, da auf klingeln und klopfen niemand reagierte.

Der Grund für die Auslösung des Rauchmelders war schnell lokalisiert. Essen das noch auf der eingeschalteten Herdplatte stand, war angebrannt (Foto u.). Der Bewohner schlief so fest, dass er den Rauchmelder nicht hörte. Der Bewohner wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung dem Rettungsdienst übergeben und das Brandgut wurde beseitigt.

Fotos: © Feuerwehr Bad Aibling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren