Noch vier Wochen bis zum Schulstart …

Freiwillige Testungen für alle Lehrer - Entscheidung über Maskenpflicht im Unterricht heute vom Kabinett vertagt

image_pdfimage_print

Morgen in genau vier Wochen ist der erste Schultag nach den Sommerferien. Die bayerische Staatsregierung will genau eine Woche zuvor über eine mögliche Maskenpflicht im Unterricht entscheiden. Als Termin nannte Ministerpräsident Söder die Kabinettssitzung am 1. September. Im aktuellen Szenario sieht der Plan von Kultusminister Michael Piazolo unter anderem folgendes vor: Möglichst feste Unterrichtsgruppen, Lüftungskonzepte, Maskenpflicht bis zum Einnehmen des Platzes im Unterricht, keine mehrtägige Klassenfahren bis Ende Januar. Es gibt – wie berichtet – auch ein Alternativ-Szenario bei höherem Infektionsgeschehen ..:

Und zwar wechselnder Unterricht.

Bei sehr hohem Infektionsgeschehen: Fernunterricht. Schulschließungen sind laut Piazolo immer ultima ratio – also eine letzte Überlegung.

Piazolo berichtete heute zudem von einer stetig besser werdenden Ausstattung der Schulen: Neue Computer, neue Lernplattformen, mehr Geld. Die Fortbildungs-Offensive für Lehrer laufe.

Vom 24. August an soll es intensive, freiwillige Testungen für Lehrkräfte in ganz Bayern geben.

Was die Schülerbeförderung angehe, werde es eine Arbeitsgruppe mit dem Verkehrsministerium geben.

Quelle: BR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren