Trinkwasser unbedingt abkochen!

Eilmeldung des Gesundheitsamtes: Betroffen ist Bad Aibling mit Verband Jarezöd - Keime durch Starkregen?

image_pdfimage_print

Das Ramerberger Trinkwasser wird seit Mitte Juli gechlort – wir berichteten – nun ist das Trinkwasser der Stadt Bad Aibling im Landkreis betroffen. Es muss sicherheitshalber von den Bürgern ab sofort abgekocht werden, meldet heute das Gesundheitsamt Rosenheim. Man vermutet, dass der Grund der Verunreinigung der Starkregen der vergangenen Woche sein könnte … Betroffen ist das ganze Stadtgebiet Bad Aibling inklusive aller Ortsteile und der Wasserbeschaffungsverband Jarezöd.

Schreibe einen Kommentar zu willinger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Trinkwasser unbedingt abkochen!

  1. Wer sich noch erinnern kann, letzten Mittwoch früh hat es krass “regionaltypisch” gestunken. Das ist nun die Folgewirkung, von dem Regen und so. Das Flußwasser hatte ja auch eine komische Farbe. Nein, alles nur Vermutungen, Analysen sind noch keine bekannt.

    Antworten