Ohne Schein, aber mit Drogen

Endstation Polizei für einen 21-Jährigen am gestrigen Sonntagabend

image_pdfimage_print

Endstation Polizei – das hieß es am gestrigen Sonntagabend für einen 21-Jährigen in Rosenheim. Die Polizei führte eine Verkehrskontrolle in der Eichenholzstraße durch. Auch der junge Mann wurde mit seinem Seat Arosa angehalten. Er konnte keinen Führerschein vorzeigen. Bei der anschließenden Abfrage über das Kraftfahrzeugbundesamt stellte sich heraus, dass der 21-Jährige aktuell nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Bei der weiteren Kontrolle bemerkten die Beamten Anzeichen auf einen vor kurzem stattgefundenen Drogenkonsum …

Ein durchgeführter Schnelltest verlief positiv.

Bei der Durchsuchung des Pkw wurde zudem eine geringe Menge Marihuana gefunden.

Der 21-Jährige musste mit zur Dienststelle kommen, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Mehrere Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet – wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, wegen des Besitzes von Betäubungsmittel und wegen des Fahrens unter Drogeneinwirkung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren