Betrunkener Radler kracht gegen Pkw

31-Jähriger verletzt sich beim Zusammenprall leicht - Über ein Promille Alkohol im Blut

image_pdfimage_print

Am gestrigen Nachmittag fuhr ein 31-jähriger Rosenheimer mit seinem Mountainbike auf dem Gehweg in der Frühlingsstraße. Nach kurzer Zeit versuchte der Radfahrer den Gehweg zu verlassen und fuhr auf die Fahrbahn. Hierbei übersah er einen parkenden VW-Golf und prallte gegen die Front des Pkw. Der 31-Jährige stürzte auf die Motorhaube und verletzte sich dabei leicht am linken Ellenbogen. Am Pkw entstand eine Delle auf der Motorhaube. Der Sachschaden wird auf zirka 500 Euro geschätzt.

Nachdem eine Streifenbesatzung der Rosenheimer Polizei am Unfallort eintraf um den Verkehrsunfall aufzunehmen, konnten sie Alkoholgeruch bei dem jungen Radfahrer wahrnehmen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über einem Promille. Der 31-Jährige wurde im Anschluss zur Dienststelle gebracht, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Gegen den jungen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren