Essen angebrannt: Rauchmelder-Alarm

Gestern Abend: Feuerwehr lüftete die Wohnung, dann konnten die Rettungskräfte wieder abrücken

image_pdfimage_print

Am gestrigen Abend gegen 19.15 Uhr wurden die Rettungskräfte zu einem Küchenbrand in die Rosenheimer Wittelsbacherstraße gerufen. In der Wohnung eines 65-Jährigen hatte der Feuermelder ausgelöst: Aus dem Wohnzimmerfenster trat leichter Rauch. Die Feuerwehr konnte nach Betreten der Wohnung die Rauchentwicklung rasch lokalisieren. Grund dafür war ein angebranntes Essen auf der erhitzten Küchenplatte.

Glücklicherweise entstand kein Personen- oder Sachschaden.

Nachdem die Feuerwehr die Wohnung aufgrund der Rauchentwicklung lüftete, konnten die Rettungskräfte wieder abrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren