Keine gute Nacht für Polo-Fahrer

Heute kurz nach Mitternacht wurde ein VW Polo in Schechen einer allgemeinen Verkehrskontrolle der Polizei unterzogen. Die Polizisten bemerkten sofort starken Alkoholgeruch bei dem Fahrer. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1.1 Promille. Der Führerschein wurde vor Ort sichergestellt. Auf der Dienststelle wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.