Abschluss in 14 Metern Höhe

Am letzten Ferientag ging es beim Aiblinger Ferienprogramm noch einmal hoch hinaus im Kletterwald Prien am Chiemsee

image_pdfimage_print

Das war ein würdiger Abschluss des diesjährigen Ferienprogramms Bad Aibling: Ein Besuch im Kletterwald Prien. Als man al metzten Ferientag dort ankam, wollten viele sofort los, doch zuerst wurden die persönlichen Dinge verstaut. Anschließend wurden die ausgegebenen Gurte bestaunt, hatten doch einige noch nie einen Klettergurt an. Durch einen Mitarbeiter des Kletterwaldes wurde noch eine Einweisung durchgeführt, die jeder, der im Kletterwald klettern möchte, mitmachen muss. Doch danach durfte fleißig geklettert werden.

Durch Wilhelm Bothar und Manuela Müller (beide ausgebildete Kletterwaldtrainer) wurden alle betreut, und insbesondere beim Panorama-Parcour, der sich bis auf 14 Meter Höhe emporschwingt, brauchte es hier und da noch etwas moralische Unterstützung. Aber den tollen Blick auf den Chiemsee wollten sich einige nicht entgegen lassen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren