Maske auch im Unterricht der Jüngsten!

Gesundheitsamt reagiert am Mittag für Rosenheim - Pflicht in der Stadt, dringende Empfehlung für den Landkreis

image_pdfimage_print

Am heutigen Freitagmittag reagiert das Gesundheitsamt in Rosenheim mit verpflichtenden, weiteren Infektionsschutzmaßnahmen für alle Schulen und Kindertagesstätten in der Stadt Rosenheim – aufgrund der dortigen andauernden Überschreitung des Corona-Frühwarnwertes von 50 (wir berichteten mehrfach). Den Schulen und Kindertages-Einrichtungen im Landkreis Rosenheim empfiehlt das Gesundheitsamt die Umsetzung dieser präventiven Maßnahmen wie folgt …

Am kommenden Montag, 14. September, spätestens jedoch am Dienstag, 15. September, müssen in allen Schulen der Stadt Rosenheim – auch in Grundschulen und Grundschulstufen der Förderzentren – ALLE Personen auf dem Schulgelände eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, auch im Unterricht! Die Verpflichtung gilt bis einschließlich Freitag, 18. September.

Ab dem 21. September besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht für alle Schüler und auch Lehrer, wenn im Klassenzimmer ein Mindestabstand von 1,5 Metern nicht gewährleistet werden kann.

Eigentlich ist die Masken-Pflicht in Bayern nach den ersten beiden Schulwochen aufgehoben – was den Unterricht anbelangt!

Die Maske im Unterricht wird somit dem Plan einer erneuten Halbierung der Klasse zurück zum Wechsel in den Distanzunterricht (Homeschooling) vorgezogen!

Auch in den Kindertagesstätten im Stadtgebiet von Rosenheim gelten ab kommendem Montag, spätestens jedoch ab Mittwoch, 16. September, bis einschließlich 2. Oktober präventive Infektionsschutzmaßnahmen.

Einrichtungen, die offene oder teiloffene Konzepte umsetzen, müssen wieder feste Gruppen bilden. Die Beschäftigten müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Der Besuch von Kindern mit nur leichten Krankheitssymptomen bleibe aber weiterhin möglich.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren