Hoher Besuch im Aibvision

Die drei „Ausgrissn!"-Darsteller Thomas & Julian Wittmann und Stephanie Liebl kommen am Freitagabend zu Besuch ins Aiblinger Kino - für alle Tracht-Träger gibt's Freibier!

image_pdfimage_print

Dieser Film hat auf einen Schlag die Herzen der Kinogänger erobert: „Ausgrissn! In der Lederhosn nach Las Vegas” ist ein Roadmovie der besonderen Art. Cool, authentisch und voll mit sprödem bayrischen Charme und Witz. Kurz: Kult. Das Pendel schlägt hier ständig hin und her: Ist das nun ein Spielfilm mit Doku-Charakter? Oder eher doch eine Doku, die so unterhaltsam wie ein Spielfilm ist? Genau darüber kann man am kommenden Freitag im Aibvision mit den beiden Hauptdarstellern Thomas und Julian Wittmann, sowie mit Stephanie Liebl sprechen. Das Schauspieler-Trio ist auf Kino-Tour quer durch Bayern und macht am Freitag ab 19.45 Uhr in Bad Aibling Halt.

Dabei wird nicht nur über den Film gerastcht, auch über das neue Label „Majestic Sunseitn” darf geredet werden – schließlich wurde das von der Bad Aiblingerin Andrea Hailer mitgegründet.

Und wem das imm er noch nicht genug Anreiz ist, seine Hufe am Freitagabend in Richtung Aibvision zu schwingen, den weisen wir noch einnmal darauf hin, dass jede/r, der zur Filmvorstellung mit einer Lederhosn oder im Dirndl kommt, ein Hoibe Schloßtrunk von Maxlrain oder ein alkoholfreies Freigetränk bekommt.

Zur weiteren Info einfach auf das Banner unten klicken:

 

Über den Film:

Die Brüder Julian und Thomas Wittmann wollen raus aus dem Alltag in ihrem bayerischen Dorf – und reißen aus. Um die große Freiheit, das Abenteuer und das Glück in der Ferne zu suchen. 12.000 Kilometer auf zwei alten Mopeds, die sie von Bayern an die Nordsee, über den großen Teich nach New York und weiter durch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten führen. In Lederhosen nach Las Vegas! Und mit jedem Kilometer, jedem Abenteuer und jeder Herausforderung kommen sie sich und ihrer Suche nach Freiheit ein Stück näher.

Sie tun einfach das, wovon jeder irgendwann träumt. Vorgezeichnete Lebenswege und die Enge ihres bayerischen Dorfes – das wollen die sympathischen Brüder hinter sich lassen. Ihr Drang nach Freiheit führt sie auf eine einzigartige Reise. Unvoreingenommen und liebenswert stürzen sich die beiden in ihr großes Abenteuer. Auf ihrem Roadtrip treffen sie auf die unterschiedlichsten Menschen: Aussteiger, Hells Angels, Waffennarren, Überlebenskünstler. Erst viele tausend Kilometer von zuhause entfernt, erkennen sie, was ihre bayerische Heimat ihnen bedeutet.

Ein Kamerateam begleitet die Beiden. Die Erlebnisse werden Tag und Nacht festgehalten: hautnaher Culture-Clash, große Faszination und totale Erschöpfung. Nach ihrer Rückkehr versammelt sich das ganze Dorf im Gasthof, um sich den Film der Brüder anzusehen. Dabei kommt der ein oder andere ins Grübeln über verpasste Chancen und nicht gelebte Träume…

Ein bayerischer Roadmovie-Dokumentarfilm mit beeindruckenden Bildern und einer wunderbaren Mischung aus urkomischen, abenteuerlichen und nachdenklichen Momenten, von und mit Julian und Thomas Wittmann. In Gastrollen der Spiel-Rahmenhandlung sind Monika Gruber, Roland Hefter, Angelika Sedlmeier, Hans Stadlbauer, Arnd Schimkat, Winfried Frey, Stephanie Liebl und Werner Rom zu sehen. Produziert wurde der Wittmann-Brüder Film von Schau Hi Films.

Über das Label:

„Ausgrissn!” ist aber nicht nur das Debüt der Wittmann Brüder: es ist gleichzeitig das Debüt des neuen Labels „Majestic Sunseitn“.

Der Majestic Filmverleih hat bereits zahlreiche Filme mit bayerischem Fokus in die Kinos gebracht: Marcus H. Rosenmüllers SOMMER IN ORANGE und BESTE CHANCE, Gerhard Polts UND ÄKTSCHN! sowie die Elmar Wepper-Filme KIRSCHBLÜTEN-HANAMI, DREIVIERTELMOND und GRÜNER WIRD‘S NICHT, SAGTE DER GÄRTNER UND FLOG DAVON. Für AUSGRISSN! wurde ein Label ins Leben gerufen, unter dem zukünftig weitere bayerische Kinofilme veröffentlicht werden sollen – ein „Dahoam“ für und von Bayern: Majestic Sunseitn.

Dafür hat sich Majestic mit dem soulkino-Team von Andrea Hailer zusammengetan, die bereits unzählige bayerische Kinostarts zum Erfolg geführt hat – mit Liebe und Verbundenheit zu den bayerischen Kinos und Filmemachern. Sunseitn – ein Wort für Südseite, Sonnenseite – steht für das freundschaftliche, herzliche Miteinander. Majestic Sunseitn eben!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren