„Peter Pan“ abgesagt

Kindermusical in Bad Aibling muss ausfallen - Ensemble kommt aus Wien - österreichische Hauptstadt wurde zum Risikogebiet erklärt - Einreise nicht möglich

image_pdfimage_print

Eine schlechte Nachricht für viele Kinder: Aufgrund kurzfristiger neuer Gegebenheiten kann auch der Ersatztermin für das Kindermusical „Peter Pan“ am Sonntag, 20. September, im Kurhaus Bad Aibling nicht stattfinden.

Die Bundesregierung hat am Donnerstagnachmittag die Stadt und das Bundesland Wien zum Risikogebiet erklärt. Das Ensemble kommt aus der österreichischen Hauptstadt. Eine Einreise ist nur unter bestimmten Auflagen möglich. Aufgrund des kurzen Zeitfensters können die Auflagen leider nicht rechtzeitig erfüllt werden.

Die Veranstalter der AIB-Kur wenden sich an die Kinder: „Wir bedauern es sehr, dass wir euch nun zum zweiten Mal diese Nachricht überbringen müssen. Ihr habt euch alle auf die Aufführung gefreut und geduldig auf September gewartet. Aber unter den gegebenen Umständen ist eine Durchführung leider nicht möglich.”

Und weiter: „Gerne bieten wir euch an, die Tickets auf das Kindermusical 2021 umzubuchen und euch so schon jetzt die besten Plätze zu sichern. Am Samstag, 20. März 2021, präsentiert die Musikbühne Mannheim (aus Deutschland) das beliebte Grimm´sche Märchen Rotkäppchen auf unserer Bühne im Kurhaus Bad Aibling.

Wer nicht bis zum Frühjahr warten möchte, darf seine Karten auch gerne für das Kinderkonzert mit Oliver Steller (Gitarrenfestival Saitensprünge) am Sonntag, 15. November 2020, eintauschen.”

Wir freuen uns sehr, wenn wir euch bei einer der beiden genannten Veranstaltungen begrüßen dürfen.

Natürlich habt ihr aber auch die Möglichkeit, die Tickets zurückzugeben.

Alle Besucherinnen und Besucher werden gebeten, sich ab Mo, 21.09. zeitnah im Haus des Gastes Bad Aibling, Tel. 08061-90800, info@aib-kur.de, zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren