Betrunkener Autofahrer an der Tankstelle

Bruckmühler gibt vorerst seinen Führerschein ab - 1,26 Promille

image_pdfimage_print

Gestern Abend gegen 21:45 Uhr wurde ein 50-jähriger Bruckmühler als Führer eines Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle an der OMV Tankstelle in Bruckmühl unterzogen. Bei der Kontrolle konnten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch sowie alkoholtypische Auffälligkeiten wahrnehmen.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,26 Promille. Infolgedessen wurde die Weiterfahrt unterbunden und der Führerschein vor Ort sichergestellt. Der Beschuldigte wurde auf die Polizeiinspektion Bad Aibling verbracht, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Dem Fahrer wurde vorläufig die Fahrerlaubnis entzogen, außerdem wurde gegen ihn ein Ermittlungserfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren