Immer wieder auf der Gegenfahrbahn

Audifahrer fällt durch unsichere und gefährliche Fahrweise durch Pang und Kolbermoor auf - Zeugen gesucht

image_pdfimage_print

Gestern zwischen 17:00 Uhr und 17:20 Uhr befuhr ein 78-jähriger Fahrzeugführer aus dem Raum Großkarolinenfeld die Staatsstraßen in den Ortsteilen Pang, Hohenofen über den Schwaiger Kreisel bis nach Kolbermoor. Der ältere Herr war mit einem dunkelgrünen Pkw der Marke Audi unterwegs.

Durch die Fahrweise des Fahrzeugführers wurden nach Angabe mehrerer Zeugen auch andere Pkw-Fahrer konkret gefährdet, da der ältere Herr mit seinem Fahrzeug immer wieder auf die Gegenfahrbahn kam und die Geschwindigkeit seines Pkw stark über- und unterschritt. Hierdurch mussten andere Fahrzeugführer abrupt ausweichen und konnten Zusammenstöße teilweise nur durch eine eingeleitete Vollbremsung verhindern.

Aufgrund der Fahrweise des 78-Jährigen wurde gegen diesen ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Die Polizei sucht daher nach Personen und Fahrzeugführern, welche durch das Fahrverhalten im genannten Zeitraum konkret gefährdet wurden oder die das Fahrverhalten bezeugen können.

Zeugen oder betroffene Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim unter 08031/200-2200 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren