Ende der Autobahn-Teststation

Nun doch keine Verlängerung - Der Betrieb dort wird morgen in der Nacht eingestellt

image_pdfimage_print

Ungeachtet hoher Corona-Zahlen unter anderem in Teilen Österreichs gibt es nun doch keine Verlängerung für die Teststationen an den bayerischen Autobahnen in Grenznähe – somit auch nicht der Teststation im Landkreis. Der Betrieb dort wird morgen in der Nacht eingestellt. Das teilte das bayerische Gesundheitsministerium heute in München mit, berichtet der Bayerische Rundfunk. Die Staatsregierung bleibt also bei ihrem Kabinettsbeschluss vom 8. September. Zuletzt hatte sie wegen der Corona-Zahlen in Österreich und Tschechien noch eine Verlängerung erwogen (wir berichteten), sich aber nun doch dagegen entschieden.

Beim Infektionsgeschehen in Bayern sei der Anteil der Reiserückkehrer an den bekannten Neuinfektionen in den letzten zwei Wochen kontinuierlich zurückgegangen, sagte Gesundheitsministerin Melanie Huml zur Begründung.

Gleichzeitig sei der Reise- und Urlaubsverkehr, der traditionell zu den Sommerferien seinen Höhepunkt hatte, vorbei.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren