Frau (43) von Pkw erfasst

Sie hatte die Chiemseestraße überqueren wollen - Zum Glück „nur" leichter verletzt.

image_pdfimage_print

Ein 23-Jähriger war gestern Nachmittag mit seinem Pkw auf der Innstraße in Rosenheim unterwegs. Auf Höhe der Einmündung zur Chiemseestraße wollte eine 45-jährige Fußgängerin die Chiemseestraße in Richtung Innstraße überqueren. Der junge Mann konnte trotz Einleitung einer Vollbremsung sein Auto nicht mehr rechtzeitig anhalten – sein Pkw erfasste die Frau mit der Fahrzeugfront. Die Fußgängerin wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum Rosenheim verbracht, sie wurde nach ersten medizinischen Erkenntnisse zum Glück „nur” leichter verletzt, sagt die Polizei heute.

Am Pkw splitterten Teile der Frontbeleuchtung, es entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro. Die Polizei hat nun die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Rosenheimer Polizei unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren