Kind von Auto erfasst

Gestern Mittag an einer Ampelanlage: Zehnjähriger Bub kam zum Glück mit leichteren Verletzungen davon

image_pdfimage_print

Zum Glück hatte er einen Schutzengel bei sich: Ein zehnjähriger Bub ist am gestrigen Mittwoch gegen 13 Uhr in Rosenheim an einer Ampelanlage von einem Auto erfasst worden – das Kind kam mit leichteren Verletzungen davon, meldet heute die Polizei. Laut ersten Zeugen-Hinweisen hatte der Autofahrer offenbar grün, der Bub rot …

Der Unfall ereignete sich am Gries im Stadtgebiet von Rosenheim. Ein 54-Jähriger wollte mit seinem Auto am Kreuzungsbereich zur Äußeren-Münchener-Straße diese gerade an der  Ampelanlage überqueren, als der Bub über den Fußgängerweg gelaufen sei. Der Wagen erfasste das Kind – mit leichteren Verletzungen kam es ins Klinikum Rosenheim.

Der Autofahrer hätte zu diesem Zeitpunkt „grün“ gehabt, so die ersten Befragungen vor Ort – der Bub somit ein rotes Ampellicht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren