Vierter Corona-Fall in Kinderkrippe

Auch in der Altenpflegeschule Rosenheim gibt es seit dem Wochenende zwei positiv getestete Personen

image_pdfimage_print

Erneut ist die Kinderkrippe Wurzelkinder in Rimsting von einem positiven Corona-Fall betroffen, meldet das Landratsamt am heutigen Montagnachmittag. Damit wurden dort nun aktuell insgesamt vier Personen positiv getestet – ob es sich um Kinder handelt oder um Mitglieder des Erzieher-Teams wird nicht bekannt gegeben. Aktuell befinden sich hier etwa 30 Kinder und zudem 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als enge Kontaktpersonen der Kategorie I in Quarantäne. Auch in der Altenpflegeschule Rosenheim gibt es seit dem Wochenende zwei positiv getestete Personen. 40 Kontaktpersonen der Kategorie I befinden sich in Quarantäne.

Die weitere Situation an den Schulen und Kitas bislang:

Mittelschule am Luitpoldpark, Rosenheim

Eine weitere positiv getestete Person, 12 weitere Personen in Quarantäne

Leo-von-Welden-Schule, Bad Feilnbach

Zwei positive Meldungen, 57 enge Kontaktpersonen in Quarantäne

Astrid-Lindgren-Grundschule, Rosenheim:

Drei positive Testergebnisse. Da sich die Fälle auf eine Klasse begrenzen lassen, befinden sich derzeit zusätzlich zu den drei positiven Fällen 23 Kontaktpersonen der Kategorie I in häuslicher Quarantäne. Die Kontaktpersonen werden heute getestet.

Sonderpädagogisches Förderzentrum, Rosenheim

Vier positive Testergebnisse, etwa 50 Kontaktpersonen der Kategorie I befinden sich in Quarantäne. Die Testungen der Kontaktpersonen sind veranlasst.

Mittelschule am Luitpoldpark, Rosenheim

Zwei positive Testergebnisse, 54 Kontaktpersonen der Kategorie I befinden sich in häuslicher Quarantäne. Die Testungen diese Kontaktpersonen werden in den kommenden Tagen erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren