Falscher Staatsanwalt mit Rennradl

Andere Verkehrsteilnehmer im Landkreis über ihr vermeintliches Fehlverhalten aggressiv belehrt - Polizei informiert

image_pdfimage_print

Ein Rennradfahrer gab sich auf seinen Touren im Landkreis – vorzugsweise auf den Straßen rund um den Simssee mit den Gemeinden Riedering, Söllhuben bis Prien – offenbar mehrmals als Staatsanwalt aus und belehrte dabei andere Verkehrsteilnehmer über ihr vermeintliches Fehlverhalten. Dabei vergriff sich der „falsche Amtsträger“ auch in Wort und Ton, so dass sich die anderen Verkehrsteilnehmer durch dieses Verhalten bedroht und eingeschüchtert fühlten. Sie gingen deshalb unabhängig voneinander zur Polizei …

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen und Geschädigten, denen ein Mann mit seinem Rennrad auf den Straßen im östlichen Landkreis aufgefallen ist, der sich bei persönlichen Begegnung im Straßenverkehr als Staatsanwalt ausgegeben habe.

Hinweise werden von der Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 entgegen genommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren