Vermisster aus Bad Feilnbach wohlbehalten aufgefunden

Suche nach abgängigem Patient aus der Reithofparkklinik am Freitagmorgen war erfolgreich

image_pdfimage_print

Am Freitagmorgen wurde die Polizeiinspektion Brannenburg zu einem Vermisstenfall in die Reithofklinik in Bad Feilnbach beordert, da ein 75-jähriger Patient seit 5.00 Uhr morgens nicht mehr gesehen war. Da anzunehmen war, dass der 75-jährige Münchner nur leicht bekleidet war und sich in einer hilflosen Lage befinden hätte können, alarmierten die Beamten vor Ort eine Vielzahl an Einsatzkräften der verschiedenen Rettungsorganisationen.

Gemeinsam organisierte man das Vorgehen, teilte Suchbereich ein und setzte diese um. Durch das engagierte Vorgehen der Feuerwehr Bad Feilnbach, konnte der 75-jährige im Umfeld leicht unterkühlt aufgefunden und der Einrichtung übergeben werden.

Vor Ort eingesetzt waren die Bergwacht Feilnbach, Polizeikräfte der Bundespolizei, die Wasserwacht, ein Polizeihubschrauber wurde angefordert und die Rettungshundestaffel alarmiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren