100.000 Euro nur noch Schrott

Verkehrsunfall in Tattenhausen fordert hohen Sachschaden

image_pdfimage_print

Am Montagmittag kam es in Tattenhausen zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Ein 46-jähriger Pkw-Fahrerwar mit seinem Kia-Sportage die Mühlbachstraße in Richtung Grafinger Straße unterwegs. An der dortigen Kreuzung wollte der Großkarolinenfelder diese geradeaus überqueren. Beim Einfahren in den Kreuzungsbereich übersah er jedoch den von rechts kommenden und vorfahrtsberechtigten Mercedes-AMG GT C, welcher von einen 71-Jährigen aus Tuntenhausen gelenkt wurde.

Im Kreuzungsbereich kam es schließlich zur Kollision, wodurch der Kia um die eigene Achse gedreht wurde. Der Fahrer des Kia sowie die Beifahrerin im Mercedes wurden mit leichten Verletzungen ins Klinikum nach Rosenheim gebracht.

Beide Fahrzeuge waren im Anschluss nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 100.000 Euro, meldet die Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren