Getrübte Stimmung trotz des Erfolgs

Heimspiel der Aiblinger Regionalliga-Basketballerinnen ohne Zuschauer

image_pdfimage_print

Sportlich kann man mit der bisherigen Leistung des Teams in der noch jungen Saison bei den TuS Bad Aibling Fireballs zufrieden sein: Nach zwei Siegen in Folge und mit dem aktuellen dritten Tabellenplatz sind die Aiblingerinnen durchaus auf Erfolgskurs. Mit dem wichtigen Auswärtssieg in einem schwierigen Spiel gegen Jahn München 2 am vergangenen Wochenende im Rücken, stehen für sie die Chancen auch im kommenden Heimspiel gegen den TSV München Ost nicht schlecht.

Dennoch ist die Stimmung getrübt. Nach der anfänglichen Freude darüber, dass die ersten Punktspiele trotz der corona-bedingten Einschränkungen doch ganz gut über die Bühne gebracht wurden, schwinden derzeit die Hoffnungen auf einen geregelten Spielbetrieb zunehmend.

Angesichts der aktuellen Entwicklung haben die Verantwortlichen der Fireballs entschieden, das Heimspiel ohne Zuschauer auszutragen. Es wird versucht, einen Livestream einzurichten, so dass die Aiblinger Fans dennoch das Spiel verfolgen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren