Mehr und mehr Schulen betroffen

Allein heute werden zehn weitere Schulen vom Landratsamt genannt, die Neuinfizierte mit entsprechender Quarantäne-Lage haben

image_pdfimage_print

Auch die Zahl der Schüler und Lehrer in Stadt und Landkreis Rosenheim, die positiv auf Corona getestet wurden und die Zahl der Klassen, die komplett in Quarantäne müssen – sie steigen weiter! Über das Wochenende wurden folgende zehn Schulen gemeldet, ergänzt das Landratsamt am heutigen Montagmittag …

Förderzentrum Prien, Privates Förderzentrum Aschau, Mädchenrealschule Rosenheim, Karolinen-Gymnasium Rosenheim, Grundschule Rohrdorf, Ignatz-Günther Gymnasium Rosenheim:

Jeweils ein positives Testergebnis wurde gemeldet. Alle Kontaktpersonen der Kategorie I befinden sich in Quarantäne.

Staatlichen Berufsschule II in Rosenheim, Finsterwalder Gymnasium Rosenheim:

Jeweils zwei positive Testergebnisse. Alle Kontaktpersonen der Kategorie I befinden sich in Quarantäne.

Bereits für den vergangenen Samstag wurden heute rückwirkend noch ergänzt:

Ignatz-Günther-Gymnasium Rosenheim und Berufsschule II in Rosenheim:

Jeweils zwei weitere,  positive Testergebnisse. Alle betroffenen Kontaktpersonen der Kategorie I wurden unter Quarantäne gestellt.

Finsterwalder Gymnasium Rosenheim und Realschule Bruckmühl:

Jeweils eine Person mit positivem Testergebnis. Auch hier befinden sich alle betroffenen Kontaktpersonen der Kategorie I in Quarantäne.

Wir berichten laufend über alle betroffenen Schulen und Kitas.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren