Zwei weitere Todesfälle im Landkreis

Traurige Nachrichten vom RKI - UPDATE: Kreisgebiet angestiegen auf 169,9 Fälle Neuinfizierter, die Stadt Rosenheim bei 254,9!

image_pdfimage_print

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie beklagt die Millionen-Stadt München 240 Todesfälle – der Landkreis Rosenheim nun 204 Verstorbene in Verbindung mit einer Corona-Erkrankung. Denn zwei weitere Personen sind im Kreisgebiet verstorben, meldet das Robert-Koch-Institut am heutigen Mittwochmorgen. UPDATE: Das RKI hat am Vormittag seine Zahlen nach oben korrigieren müssen aufgrund eines Übertragungsfehlers der Daten. Demnach werden für das Kreisgebiet erneut gestiegene 169,9 Fälle Neuinfizierter für die vergangenen sieben Tage auf 100.000 Einwohner gerechnet registriert – für die Stadt Rosenheim sogar jetzt 254,9 Fälle! Ein Lockdown steht kurz bevor! Mit Spannung wird heute nach Berlin geblickt. Vor dem Bund-Länder-Gipfel heute zur Corona-Lage (wir berichteten) ist klar: Härtere Maßnahmen werden kommen, um die Welle brechen zu können …

Karte: RKI

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren