Keine Grenzschließungen

Lieferketten sollen auch den ganzen November bestens funktionieren - Man habe aus dem ersten Shutdown gelernt

image_pdfimage_print

Trotz der weitreichenden Einschränkungen will die Bundesregierung anders als im Frühjahr die Grenzen diesmal nicht schließen. Man müsse alles tun, um Grenzschließungen auch weiterhin zu vermeiden, zitiert der Bayerische Rundfunk den Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. Der Europäische Binnenmarkt setze voraus, dass Lieferketten auch in Pandemiezeiten funktionieren. Diesbezüglich habe man aus dem ersten Shutdown gelernt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren