Ehrenamtlich für die Natur im Einsatz

Neuer Naturschutzbeirat der Stadt Rosenheim berufen 

image_pdfimage_print

Oberbürgermeister Andreas März hat den neuen Naturschutzbeirat der Stadt Rosenheim ins Amt berufen. Der Beirat besteht aus den ordentlichen Mitgliedern Johann Mayrl junior vom Bayerischen Bauernverband, Roland Zillmer vom Fischereiverband Oberbayern, Werner Zwingmann von der Jägervereinigung Rosenheim, Herbert Lehner, Rosenheimer Naturdenkmalbetreuer und Steffen Storandt vom BUND Naturschutz. 


Steffen Storandt ist das einzig neue Gesicht im Naturschutzbeirat. Er ersetzt Klaus Jordan, dem Oberbürgermeister März mit einem Präsent für seine über 20-jährige Tätigkeit dankte.

Als Stellvertreter wurden Martin Grießer vom Bayerischen Bauernverband, Dr. Thomas Bittl vom Wasserwirtschaftsamt Rosenheim, Bärbel Gänzle vom Rosenheimer Forum für Städtebau und Umweltfragen, Dr. Alfred Ringler vom Landesbund für Vogelschutz und Gerhard Schmidt vom BUND Naturschutz berufen.

Der Naturschutzbeirat berät die Stadt Rosenheim bei naturschutzrechtlichen Grundsatzentscheidungen und Maßnahmen mit weitreichenden Folgen für Natur und Umwelt. Die Mitglieder und Stellvertreter sind ehrenamtlich tätig und werden für fünf Jahre berufen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren