Volkstrauertag in Bad Aibling

Stadt hat sich dazu entschlossen, im kleinsten Kreis ein sichtbares Zeichen zu setzen

image_pdfimage_print

Nächste Woche – am Sonntag, 15. November – ist der Volkstrauertag. Auch in Bad Aibling wird dieser Tag mit einem feierlichen Gedenken an die Opfer beider Weltkriege begangen – in diesem Jahr aber unter besonderen Bedingungen. Bekanntlich wurden in so manchen Gemeinden die Veranstaltungen zum Volkstrauertag bereits vollständig abgesagt. Um dennoch die Wertschätzung zu zeigen, hat sich die Stadt Bad Aibling dazu entschlossen, im kleinsten Kreis ein sichtbares Zeichen zu setzen.

Nach einem um 10.30 Uhr stattfindenden Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt Bad Aibling wird ein gesegneter Kranz am Kriegerdenkmal niedergelegt. Ein Gedenkzug zum Kriegerdenkmal entfällt.

Alle Hausbesitzer werden herzlichst gebeten, ihre Häuser mit Fahnen und Trauerflor zu beflaggen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren