17-Jähriger schwer verletzt

Gestern Abend bei Vogtareuth: Mann (92) fuhr mit Pkw auf jungen Mopedfahrer ungebremst auf

image_pdfimage_print

Ein 17-Jähriger war gestern am frühen Abend mit seinem Moped auf der Staatsstraße bei Vogtareuth in Fahrtrichtung Stephanskirchen unterwegs. Hinter ihm fuhr ein 92-Jähriger mit seinem VW. Der Jugendliche wollte kurz nach Straßöd nach links in Richtung Prutting abbiegen. Er setzte den Blinker und ordnete sich mit dem Moped zum Abbiegen ein. Da Gegenverkehr herrschte, stoppte der 17-Jährige seine Fahrt, so die Polizei heute Morgen. Der VW-Fahrer erkannte das zu spät und fuhr mit dem Auto ungebremst auf den wartenden Motorradfahrer auf.

Durch die Wucht des Aufpralles wurde der 17-Jährige auf die Straße geschleudert und dabei schwer verletzt. Sein Motorrad schlitterte weiter auf der Fahrbahn – genau in die Fahrzeugfront des Pkw einer 30-Jährigen aus Vogtareuth, die auf dem Heimweg war.

Gegen den 92-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.