Ich geh mit meiner Laterne …

Der etwas andere Rundgang 2020 morgen zu Ehren von Sankt Martin - Grünes Licht vom Ministerium

image_pdfimage_print

Laternen-Umzüge zu Ehren des heiligen Sankt Martin haben bei uns eine große Tradition – und das so schöne Fest der ganzen Kindergarten-Familie war stets ein besonderer Augenblick. Am morgigen Mittwoch wäre es eigentlich wieder spätestens soweit gewesen. Das bayerische Ministerium höchstpersönlich hat sich nun heute mit Sankt Martin in der Corona-Krise beschäftigt! Der Heilige und seine so schöne Botschaft des Teilens liegt allen am Herzen: So soll auch in diesem Jahr diese lieb gewordene Tradition – trotz Corona – nicht ganz ausfallen! Es gab heute ganz offiziell grünes Licht im so corona-dunkelrot gefärbten Bayernland: Ein Rundgang mit Laternen darf morgen stattfinden – aber nur mit den Kindern und Mitarbeitern der jeweiligen EINEN Kita-Gruppe …

Das Ministerium bittet heute die Bevölkerung eindringlich darum, auch keine größeren Laternen.Umzüge nun privat außerhalb der eigenen Familie zu organisieren. Man müsse mit Blick auf die derzeitigen, regional teilweise extrem hohen Corona-Infektionszahlen weiterhin Kontakte zu anderen Menschen so gering wie möglich halten und vorsichtig sein …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren