Hohe Auszeichnung für TH-Studenten

Internationale Design Awards: Gabriel Steinmann holt gleich zwei Preise

image_pdfimage_print

Gleich zwei Internationale Design Awards hat der Innenarchitektur-Student der TH Rosenheim, Gabriel Steinmann, für sein Bachelorabschluss-Projekt „pio“ erhalten. Das Aufbewahrungs- und Einkaufskonzept für Lebensmittel, mit dem Ziel Verpackungsmüll und das Wegwerfen von Nahrung zu vermeiden, hat die Fachjury und die beiden Betreuer der Hochschule absolut überzeugt.

„Ich möchte Menschen in ihrem Bestreben, unseren Planeten zu bewahren und eine lebenswerte Zukunft für die Kinder dieser Welt zu schaffen, unterstützen“, so beschreibt Gabriel Steinmann seine Vision des Bachelorabschluss-Projektes „pio“. Mit viel Leidenschaft, Geduld, künstlerischer Begabung und einem gesellschaftlichen Anspruch hat der Innenarchitektur-Student ein innovatives Aufbewahrungs- und Einkaufskonzept für Lebensmittel entwickelt. Honoriert wurde seine Experimentierfreude und Risikobereitschaft nicht nur mit einer hervorragenden Beurteilung seiner beiden Betreuer der TH Rosenheim, sondern auch mit dem if DESIGN TALENT AWARD und dem Creative Conscience Award in Bronze.

 

Steigerung der Wertschätzung dem Lebensmittel gegenüber

„Der Ausgangspunkt meines Bachelorprojektes pio ,Über das Mehr und das Weniger’ war die Suche nach der Möglichkeit, als Innenarchitekt mit einem physischen Produkt zur Bewahrung der Welt beizutragen, das heißt eine sinnhafte Gegenwart und lebenswerte Zukunft mitzugestalten“, erläutert Gabriel Steinmann. Entstanden sind keramische Gefäße aus dem 3D-Drucker zur Aufbewahrung von Getreide, Hülsenfrüchten, Vollkornprodukten, Nüssen und ähnlichem. Außerdem hat Steinmann einen zweiten Gefäßtyp mit einem Low-Tech-Kühlverfahren für Gemüse und Obst angefertigt.

Dieser ist doppelwandig gearbeitet und enthält Wasser. Durch die entstehende Verdunstungskälte und die Feuchtigkeitsregulierung des unglasierten Tons kann Obst und Gemüse gut gelagert werden. Ergänzt  wird das Aufbewahrungssystem durch Stoff-Beutel, die sich in den Deckeln der Gefäße befinden und ein mengengenaues, verpackungsfreies Einkaufen ermöglichen, sowie einer Tasche, die Platz für alle Einkäufe bietet. Neben den Produkten präsentiert Steinmann seinen Entwurf auch auf kommunikativer Ebene höchst professionell in Form von Bild- und Filmmaterial (https://www.youtube.com/watch?v=M45iLFsgse8&t=2s; https://www.instagram.com/thep0_1/).

 

Fachjury und Betreuer der TH sind begeistert

„‘pio‘ steigert die Sensibilisierung für nachhaltigen Lebensmittelkonsum auf sehr attraktive und gut gestaltete Weise. Das Design wird Early Adopters ansprechen, die Botschafter für dieses Produkt werden. Der gesamte Prozess ist gut durchdacht und die Kombination der verschiedenen Materialien ist ästhetisch ansprechend und unterstützt das gesamte Konzept. Die Möglichkeit der Maßanfertigung macht es noch persönlicher und inspiriert andere, ihre Ernährungsgewohnheiten zu ändern“, heißt es von Seiten der Jury des if DESIGN TALENT AWARD.

 

Prof. Rainer Haegele von der Fakultät Innenarchitektur, Architektur und Design der TH Rosenheim beschreibt Gabriel Steinmann als besonderen Studenten mit hoher künstlerischer Begabung. „In seiner Projektarbeit untersucht Steinmann akribisch das Konsumverhalten und entwickelt in einem experimentellen Herstellungsprozess ein eigenständiges Konzept, das bewusst in alltägliche Verhaltensmuster eingreift“, sagt Haegele als Betreuer der Bachelorarbeit zu dem Entwurf. Ähnlich sieht das auch die zweite Betreuerin Prof. Anette Ponholzer. Gabriel Steinmann sei ein kritischer Geist, der versuche, den Dingen auf den Grund zu gehen, seine Themen sukzessive einkreist bis ein Lösungsansatz entsteht, der nachhaltig im Alltag anwendbar ist und dabei innovativen Charakter hat.  „Außerdem hat mich bei allen Studienprojekten mit Herrn Steinmann fasziniert, dass er immer über das „Machen“ an seine Projekte ranging und aus dem Material oder dem Fertigungsprozess ästhetische Konzepte ableitete“, so Ponholzer weiter.

 

Foto: Ausgezeichnetes Design – das Aufbewahrungs- und Einkaufskonzept für Lebensmittel „pio“ von TH-Student Gabriel Steinmann. © Gabriel Steinmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren