Alarm für die Feuerwehren

Bad Aiblinger und Willinger Floriansjünger rückten gestern zu Einfamilienhaus inder Ganghoferstraße aus

Am späten Nachmittag wurden gestern die Feuerwehren Bad Aibling und Willing zu einem Einsatz in einem Einfamilienhaus in die Ganghoferstraße gerufen. Die Bewohner hatten nach ersten Erkenntnissen einen Kaminofen anheizen wollen, der schon länger wohl nicht mehr in Betrieb gewesen war. Das Rauchrohr verlief hinter einer Küchenzeile waagerecht und war mit Trockenbauplatten verkleidet. Dieser Teil des Rauchrohres war allerdings verstopft, da es anscheinend unzureichend gereinigt wurde. Es kam zu einem Hitzestau. Das Rohr war mit Dämmwolle isoliert, die zu schmoren begann.

Die Feuerwehr musste die Trockenbauplatten entfernen und die glimmende Dämmwolle löschen.

Das Feuer im Ofen wurde von den Bewohnern selbst gelöscht.

Personen kamen keine zu Schaden. Zur genauen Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren