1000 Euro für Kinderschutzbund

Großzügige Spende an die Kindergruppe „Abenteuer Trennung“

image_pdfimage_print

Wenn sich Eltern trennen, ist das eine schwierige Zeit für die ganze Familie. Um Kinder und Eltern bei der Bewältigung dieser Herausforderungen zu begleiten, hat der Kinderschutzbund ganz unterschiedliche Angebote entwickelt. Eines davon ist die Kindergruppe „Abenteuer Trennung“, die vom Personaldienstleister HERM Concept nun mit einer Spende in Höhe von 1000 Euro unterstützt wurde.

„Auch wenn Trennungen mittlerweile fast etwas Alltägliches sind, bedeutet das für die Kinder doch häufig, dass ihre Welt auf den Kopf gestellt wird. Wenn wir mit unserer Spende dazu beitragen können, dass Kinder besser mit ihrer Situation zurechtkommen, freut uns das sehr,“ so Andreas Herm, Inhaber des Personaldienstleisters.

„Kinder können eine Trennung besser bewältigen, wenn sie sie als Abenteuer verstehen, das sie meistern können. In dieser Gruppe lenken wir den Blick auf die Stärken der Kinder und fragen: welche Abenteuer hast Du in Deinem Leben schon erlebt? Wie hast Du sie gemeistert und wie kann Dir das auch jetzt helfen?“, erläutern Sozialpädagogin Tabea Bickmann und Familientherapeut Christoph Bomhard das Konzept.

Die Gruppentreffen finden vor allem in freier Natur statt, dabei wird das Thema Trennung spielerisch eingeflochten. Die Kinder haben oft wichtige Fragen und wissen nicht, wem sie sie stellen können. In der Gruppe fühlen sie sich verstanden und lernen aus den Erfahrungen der anderen Kinder. Auch die Gruppenleiter unterstützen sie sensibel dabei, Antworten zu finden und Probleme zu lösen.

Finanziert wird dieses Angebot des Kinderschutzbundes Rosenheim, das in Rosenheim und Wasserburg durchgeführt wird, durch Elternbeiträge und Spenden. „Nachdem dieses Jahr viele Spenden an den Kinderschutzbund aufgrund der coronabedingten Einschränkungen weggefallen sind, freuen wir uns umso mehr über diese äußerst hilfreiche Unterstützung“, so Bomhard.

 

Foto: Die Gruppenleiter Tabea Bickmann und Christoph Bomhard (rechts) vom Kinderschutzbund Rosenheim freuen sich sehr über die großzügige Spende zugunsten der Kindergruppe „Abenteuer Trennung“, die ihnen Andreas Herm, Inhaber von HERM Concept (Mitte), überreicht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren