Mehrere tausend Euro Schaden

Mobile Ampelanlage zwischen Sudelfeld und Bayrischzell massiv beschädigt

Im Bereich der derzeitig noch stattfindenden Felssicherungsarbeiten an der B307 zwischen Bayrischzell und Sudelfeld stellte die Baufirma eine mobile Ampelanlage zur Verkehrsabsicherung auf. Diese wurde in den vergangenen Tagen irreparabel beschädigt und teilweise talseitig die Böschung heruntergestoßen. Die Sicherungsgurte, welche zur Befestigung der beiden Ampeln angebracht waren, wurden zudem gestohlen. Der mutwillig angerichtete Schaden, wird derzeit auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Miesbach gerne unter der Rufnummer: 08025/2990 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren