Bei Unfall leicht verletzt

Zusammenprall in Kolbermoor - Staatstraße 2078 eine Stunde gesperrt

image_pdfimage_print

Am Sonntagnachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Staatstraße 2078 Kreuzung zur Geigelsteinstraße in Kolbermoor. Ein Pkw-Fahrer bog mit seinem Wagen, von Kolbermoor kommend, Richtung Rosenheim  nach links in die Geigelsteinstraße ein. Dabei übersah er einen von Rosenheim kommenden Pkw, der in Richtung Kolbermoor unterwegs war. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei diese einen erheblichen Sachschaden erlitten. Nach dem Aufprall kamen beide Fahrzeuge im Kreuzungsbereich zum Stehen.

Der Fahrer des Fahrzeuges, der aus Rosenheimer Richtung kam, wurde bei dem Aufprall leicht verletzt. Dieser wurde durch die am Unfallort eingetroffenen Rettungskräfte erstversorgt.

Der Unfallverursacher erlitt keine Verletzungen.

Die Sachschäden belaufen sich auf zirka 15.000 Euro.

Beide Fahrzeuge mussten aufgrund des erheblichen Sachschadens abgeschleppt werden.

Die Straßenmeisterei sperrte kurzzeitig die Staatstraße 2078 komplett. Nach zirka einer Stunde konnte eine Fahrspur wieder geöffnet werden. Eine Umfahrung wurde über die Rosenheimer Straße in Kolbermoor eingerichtet.

Die Feuerwehren Kolbermoor und Pang rückten mit einer Stärke von rund 45 Mann aus, um die Unfallstelle zu säubern und den Verkehr zu regeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren