Festnahme am Bahnhof

... meldet die Bundespolizei heute - Mann hatte vor einem Monat eine 86-Jährige beschimpft und umgestoßen

Die Bundespolizei hat heute einen deutschen Staatsangehörigen am Bahnhof in Rosenheim festgenommen und in Untersuchungshaft gebracht. Er soll bereits Mitte November eine 86-Jährige am Rosenheimer Bahnhof als Schlampe „beschimpft“ und umgestoßen haben (wir berichteten). Ohne sich weiter um die Frau zu kümmern, war er unerkannt davon gelaufen. Die Geschädigte aus dem Landkreis Rosenheim musste im Krankenhaus behandelt werden.

Durch einen Zeugen-Hinweis konnte der gesuchte Mann jetzt am Bahnhof in Rosenheim festgenommen werden. Der mutmaßliche Täter wurde dem Haftrichter am Amtsgericht vorgeführt. Dieser entschied, den Wohnsitzlosen in Untersuchungshaft zu nehmen. Bundespolizisten brachten den Festgenommenen in die Justizvollzugsanstalt nach Traunstein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren